Christine Eixenberger - "Lernbelästigung"
📣 08.12. 20:00: Becher Bräu e.K.: Sie redet wie ihr der Schnabel gewachsen ist und erreicht damit ihr Publikum von der ersten bis zur letzten Reihe: Christine Eixenberger ist der bayerische Kabarett-Export mit Dirndl und Lachgarantie. Wenn sie auftritt, begeistert sie mit pointiertem Witz und Schlagfertigkeit aber auch mit selbstkomponiertem Liedgut. Dabei kommt die junge Kabarettistin aus einem eher humorbefreiten Umfeld: Nach der Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten versuchte sie sich an einem Jura- und Lehramtsstudium. Umsonst war dieser Ausflug nicht, denn hier sammelte sie wertvolle Erfahrungen für ihre späteren Programme. Nachdem sie mit Kollege Tobias Öller als Duo „Öller & Eixenberger“ erste Erfolge feierte, wagte sie sich 2012 erstmals allein auf die Bühne. In ihrem ersten Solo-Programm „Ballkontakt“ war der Fußballplatz Gegenstand ihrer humoristischen Feldforschung, in „Lernkontakt“ nimmt sie den Schulalltag aufs Korn. Seit 2014 ist sie zudem mit Kabarett-Urgestein Wolfgang Krebs im Bayerischen Rundfunk zu sehen. Christine Eixenberger bringt ihr alltägliches Leben auf die Bühne – ob als Trainerin einer Kindermannschaft oder als Lehrerin, deren Problem nicht die Kinder, sondern vor allem die Eltern sind. Nutzen Sie die Gelegenheit diese komödiantische Allzweckwaffe live zu erleben!
Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. - Kleinkunst, Kabarett, Comedy, Performance »
Kay Ray - YOLO!
🔥 25.10. 20:00: DAS ZENTRUM: Bekannt ist er als bunter Hund, als Diva mit Bart und grün-blauem Lippenstift, mit toupierten Haaren und dramatischem Make‐up. Für seine Gags über Heteros, Schwule sowie A-, B- und C-Promis. Und für seine leidenschaftlichen Interpretationen von Milva bis Billy Joel. Doch stehenbleiben ist nichts für den Paradiesvogel der Comedy, was er in seinem neuen Solo-Programm YOLO! beweist: Kay trennte sich nach 12 Jahren Beziehung von seinem Freund, zog mit seiner Freundin zusammen und gründete eine Familie. Jetzt ist seine Tochter sein ein und alles. Und so hört man neuerdings zwischen den bewährten Provokationen auch mal nachdenklichere Töne von Kay Ray. Ganz nach dem Motto: "Sich seiner eigenen Mauern im Kopf bewusst zu werden, versöhnt mich mit jenen, die ich einst als engstirnig abstempelte. Und von denen gab es in meinem Leben einige." Gewohnt ehrlich gewährt der Hamburger Zotenkasper Einblicke in sein Leben, erzählt über das was ist, was war und was sein könnte. Nach wie vor nimmt der selbsternannte Edel-Punk kein Blatt vor den Mund, im Kampf gegen Flachsinn und aufgesetzter Überheblichkeit! Kay Ray polarisiert. Wer in seine Show geht, braucht Mut. Doch wer diesen Mut aufbringt, wird zu 100% belohnt: In YOLO! Schafft Kay Ray den Spagat zwischen Brachialsatire und Anspruch, zwischen Pop und tiefsinnigen Melodien. Die Zuschauer goutieren den Abend mit tosendem Applaus; Kay Ray liebt sein Publikum und das Publikum liebt ihn! Und das spürt man!
Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. - Kleinkunst, Kabarett, Comedy, Performance »
Gernot Hassknecht - "Jetzt wird`s persönlich!"
📣 11.11. 20:00: DAS ZENTRUM: Die neue Tournee ab Februar 2017 Deutschlands beliebtester Choleriker nach Horst Seehofer ist zurück: Gernot Hassknecht. Aber nicht als sanftmütiger, zurückhaltender Entertainer. Nein, in seinem zweiten Solo-Programm nimmt er es stellvertretend für sein Publikum persönlich. In „Gernot Hassknecht – Jetzt wird’s persönlich!“ wird alles bunter, schriller und größer. Naja, im Grunde wird die Kultfigur aus der ‚heute show’ einfach nur Schuheinlagen tragen – als Service für die hinteren Reihen. Aber er wird mehr denn je gebraucht, gerade im Wahljahr 2017: Was läuft schief in unserem Land? Wer zum Henker hat die Rechten aufgefordert sich von ihren Stammtischen zu erheben und auf die Straße zu gehen? Wer hat sich noch gleich das G8-Abitur ausgedacht und warum ist man bitte als gesetzlich Versicherter heutzutage im Grunde dem Tode geweiht? Und gibt es eigentlich die SPD noch? Auch diesmal widmet sich Gernot Hassknecht also den großen Themen unserer Zeit: Schauen Sie ihren Kindern morgens beim Frühstück tief in die Augen und sagen Sie: „Wir möchten, dass du es einmal besser hast als wir!“. Machen Sie das mal und, jetzt kommt der schwierige Teil, versuchen Sie, dabei nicht zu lachen. Und wissen Sie noch, wie viele Zinsen es 1980 auf ein stinknormales Sparbuch gab? Na? ... Fünf Prozent! Auf´s Sparbuch! Erzählen Sie das bloß nicht Ihren Kindern, die liefern Sie sofort ins Heim für Demenzkranke ein. „Was der Papa da wieder faselt... fünf Prozent ohne Risiko... der hat doch nur noch Honig im Kopf...“ „Jetzt wird’s persönlich!“ - das ist der persönlichste und politischste Hassknecht aller Zeiten. Also Bühne frei für 163 Zentimeter geballte, cholerische Kompetenz – Hassknecht ist zurück! Und er kommt persönlich.
Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. - Kleinkunst, Kabarett, Comedy, Performance »